Einem Mann texten ohne verzweifelt zu wirken – wikiHow

Опубликовал Admin
28-11-2023, 12:00
202
0
Kurznachrichten sind eine fantastische Möglichkeit, mit einem Mann in Kontakt zu treten, auf den du stehst, vor allem, wenn du dich nicht traust, persönlich mit ihm zu sprechen. Natürlich kannst du texten, wann immer du willst, aber es gibt einige wichtige Richtlinien zu beachten, damit du ihn nicht überforderst oder verzweifelt wirkst. Lies dir die folgenden Tipps durch, damit du selbstbewusst kommunizieren kannst.

Texte ihm, wenn du ihm wirklich etwas zu sagen oder mitzuteilen hast

  1. Vermeide es, ihm nur "Hi" oder "Hey" zu schreiben. Das wirkt langweilig und er wird denken, dass du nichts Besseres zu tun hast, als ihn anzuchatten. Schreib ihm stattdessen etwas über deinen Tag oder schick ihm ein Bild von etwas Coolem.
    • Vielleicht habt ihr beide einen Insider-Witz und du siehst etwas, das dich daran erinnert. Mach ein Foto davon und schick es ihm. Das ist viel interessanter als ein einfaches "Hey".

Fass dich in deinen Texten kurz

  1. Es ist völlig in Ordnung, ihm zu schreiben, aber vermeide es, regelmäßig lange Sätze zu schicken. Je mehr du schreibst, desto mehr verwässerst du die Wirkung deiner Nachricht. Willst du, dass er mehr will? Sende eine kurze und knappe Nachricht. Das war's!
    • Du könntest zum Beispiel eine Nachricht schicken, in der steht: "Wollen wir uns diese Woche mal treffen?" Das klingt selbstbewusst und mutig, und es klingt nicht so, als würdest du das Telefon umklammern und auf seine Antwort warten.

Gib ihm eine Chance, zurückzuschreiben

  1. Warte auf eine Antwort, bevor du ihm unaufgefordert erneut schreibst. Das gilt vor allem, wenn du ihm eine Frage gestellt hast. Schreibe ihm auf keinen Fall eine zweite Nachricht und frage, warum er nicht geantwortet hat. Schreibe ihm erst, wenn er auf den Text antwortet, den du bereits geschickt hast, und mach dich nicht selbst fertig, während du auf eine Antwort wartest - du könntest zu viel hineininterpretieren und er könnte einfach beschäftigt sein!
    • Du solltest berücksichtigen, wann du ihm geschrieben hast - war es zu einer sehr ungünstigen Zeit, als er vielleicht nicht an seinem Telefon war? Bedenk das, wenn du ungeduldig auf eine Antwort wartest.
    • Vermeide es, mehrere Nachrichten hintereinander zu schicken. Du willst nicht, dass er sein Handy in die Hand nimmt, nur um zu sehen, dass du ihm ein Dutzend SMS hintereinander geschickt hast.

Pass dich seinem Engagement an

  1. Du solltest dich nicht anstrengen müssen, um seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Wenn er nur mit einem Wort antwortet oder Tage braucht, um überhaupt zu antworten, ist er nicht so interessiert wie du. In diesem Fall kannst du entweder weiterziehen oder ihm eine kokette Antwort schicken, um sein Interesse doch noch zu wecken.
    • Schreibt er dir zum Beispiel eine Nachricht mit dem vagen Versprechen, sich mit dir zu treffen, aber ohne Details zu nennen, solltest du nicht die ganze Planung für ihn übernehmen. Sag etwas wie: "So gerne ich auch Dates plane, ich glaube, es macht mehr Spaß, wenn du das entscheidest." Entweder antwortet er mit konkreten Angaben zum Date oder er sagt ab, und du verschwendest nicht deine Zeit und Energie.

Hab keine Angst zu flirten

  1. Es ist völlig in Ordnung, Andeutungen zu machen, wenn du textest. Wenn du dich für ihn interessierst, willst du doch, dass er es weiß! Gib dich in deinem Text ein wenig frech oder witzig und zeige, dass du nicht verzweifelt hinter ihm her bist - es zeigt, dass du eine spielerische Seite hast.
    • Schreib zum Beispiel: "Hör auf, so heiß auf den Bildern auszusehen, die du postest. Du bringst mich hier um!" oder "Wenn du dich mal rühren willst, wäre heute der perfekte Zeitpunkt dafür."

Lass es locker angehen

  1. Es gibt keinen Grund, in einer Textnachricht deine Seele zu entblößen. Texting sollte leicht, lustig und unkompliziert sein, also werd nicht super romantisch, besonders wenn du den Typen nicht sehr gut kennst. Nichts wird ihn schneller abschrecken, als wenn du in einer SMS verrätst, wie sehr du ihn magst oder wie froh du bist, dass ihr beide euch gefunden habt.
    • Vergiss nicht, dass du sein Interesse oder seine Neugierde für dich wecken willst. Leg nicht gleich alle deine Karten auf den Tisch!

Trau dich ruhig, ihm zuerst zu schreiben

  1. Schick eine selbstbewusste Nachricht, die zeigt, dass du interessiert bist. Wahrscheinlich hat dir schonmal jemand gesagt, dass du warten sollst, bis er den ersten Schritt macht. Die Wahrheit ist, dass du das nicht musst! Du kannst ihm auf jeden Fall eine kurze Nachricht schicken, die ihn wissen lässt, dass du interessiert bist. Das zeigt ihm auch, dass du selbstbewusst bist und keine Angst hast, das zu erreichen, was du willst.
    • Du könntest schreiben: "Hey, ich hatte gestern eine wirklich tolle Zeit mit dir. Wir sollten uns treffen, wenn ich wieder in der Stadt bin."

Erwähn andere Pläne

  1. Frag ihn, ob er sich mit dir treffen will, weil du andere Angebote hast. Vielleicht hat er gesagt, dass ihr euch am Freitagabend treffen könntet, aber am Freitagnachmittag hast du noch nichts gehört. Schicke ihm eine SMS, in der du ihn fragst, ob er an diesem Abend etwas unternehmen will, weil du noch andere Dinge zu tun hast und es wissen musst.
    • Schreib zum Beispiel: "Hey, ich nehme an, wir sind heute Abend nicht mehr verabredet? Ich habe nichts von dir gehört und wenn nicht, habe ich andere Dinge zu tun."
    • Mit dieser Art von Text übernimmst du das Kommando, da du ihm sagst, dass du potentielle Pläne hast und du nicht darauf warten wirst, dass er dich um ein Date bittet.

Schreib ihm nicht sofort, nachdem du ihn gesehen hast

  1. Du bist vielleicht begeistert von ihm oder findest ihn süß, aber lass ihm Freiraum! Wenn du ihm sofort schreibst, nachdem du ihn gesehen hast, könntest du anhänglich oder sogar besitzergreifend wirken. Lass ihm ein paar Stunden oder einen Tag Zeit, bevor du ihm eine Nachricht oder ein Bild schickst. Das zeigt, dass du beschäftigt bist und ein eigenes Leben hast.
    • Wenn er auf dich steht, gibt ihm das Zeit, sich zu fragen, was du so treibst, und Neugierde kann sein Interesse an dir noch steigern.

Behalte deine persönlichen Informationen für dich

  1. Teile nicht zu viel mit, sonst könnte es so wirken, als würdest du dich zu sehr anstrengen. Das ist besonders wichtig, wenn du den Mann noch nicht sehr gut kennst. Wenn du zu viele persönliche Informationen preisgibst, könnte er sich überfordert fühlen oder du könntest ihn sogar abschrecken. Halte dich an lockere, leichte Themen, bis ihr euch besser kennt.
    • Tratsch nicht über gemeinsame Freunde und beklag dich nicht über deine Verflossenen. Du solltest es auch vermeiden, in einer Textnachricht über Themen zu sprechen, die sich nur schwer schriftlich diskutieren lassen, wie Politik, Religion, Geld und Sex.
    • Das Erwähnen vergangener Beziehungen ist definitiv tabu! Kein Mann will hören, wie du dich per Kurznachricht über deinen Ex beklagst, also bleib positiv und sprich nicht darüber.

Vermeide es, ihm zu oft zu schreiben

  1. Es gibt keine festen Regeln dafür, wie oft du dem Mann schreiben darfst. Du solltest jedoch versuchen, seine Signale zu deuten, damit du weißt, wie oft du antworten solltest. Wenn er dir zum Beispiel immer zurückschreibt und dir Fragen stellt, solltest du auf jeden Fall antworten!
    • Wenn er tagelang braucht, um zu antworten, und nicht engagiert wirkt, versuch, eher persönlich zu kommunizieren statt per Text, da er kein großes Interesse an elektronischer Kommunikation zu haben scheint.

Texte ihm nur, wenn du nüchtern bist

  1. Wenn du im betrunkenen Zustand textest, sagst du vielleicht etwas, das du bereust. Niemand möchte am Tag nach einer langen Nacht sein Handy überprüfen und feststellen, dass er eine Reihe peinlicher SMS an einen Mann geschickt hat. Wenn du dir selbst nicht zutraust, keine Nachrichten zu schreiben, wenn du trinkst, gib dein Handy für eine Nacht an einen Freund oder schalte deine Nachrichtenfunktion vorübergehend aus. Du wirst es dir später danken!
    • Wenn es zu spät ist und du das bereits getan hast, gerate nicht in Panik. Schick eine kurze Entschuldigung und weise darauf hin, dass du getrunken hast. Dann vergiss es und kümmere dich nicht mehr darum.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
Статьи