Im Tae Kwon Do schneller und genauer kicken

Опубликовал Admin
26-09-2016, 08:10
691
0
Lerne, wie du deinen Fuß schneller in das Gesicht, den Hals, das Knie etc. deines Gegners setzen kannst. Wenn du diesen Schritten folgst, solltest du innerhalb von ein paar Wochen so weit sein, dass du jemanden ohne Probleme treten kannst, bevor der andere überhaupt zu einem Tritt angesetzt hat. Außer natürlich, derjenige hat dieselbe Technik geübt.

Methode 1 von 3: Aufwärmen

  1. Dehnen, dehnen, dehnen! Achte darauf, dass du ordentlich aufgewärmt bist, bevor du beginnst, deine Tritte zu üben. Konzentriere dich darauf, deine Beine zu dehnen. Du solltest mindestens deine Knie strecken und dann Spagate machen: halbe Spagate, Längsspagate, Schmetterlingsdehungen. Wärme dich auch mit leichten Kicks auf. Vergiss nicht, bei jeder Dehnung ein bisschen tiefer zu gehen. Das wird deine Beweglichkeit erhöhen, wodurch du höher kicken kannst.
  2. Vergiss nicht, auch Herzkreislauftraining zu machen, um deine Ausdauer aufzubauen. Du kannst laufen, Burpees machen, Kickbox-Fitness machen, schwimmen, oder etwas anderes, so lange es dein Herz kräftigt. Ausdauer ist im Taekwondo wichtig!
  3. Trainiere deine Beine. Übe generell alle Arten von Tritten, kicke auf Zielscheiben, und wiederhole das oft. Konzentriere dich auf deine Form und stelle sicher, dass deine Bewegungen korrekt ausgeführt sind.
  4. Mache Fußübungen, um deine Fußarbeit schneller werden zu lassen! Taekwondo braucht genauso Fußarbeit wie Fußball oder Basketball! Stelle sicher, dass du weißt, wie du dich vorwärts, rückwärts oder seitwärts bewegen kannst, wie du rutschen kannst, wie du deine Beine kreuzt. Dadurch werden deine Bewegungen auch bei den tatsächlichen Tritten schneller werden.

Methode 2 von 3: Die Geschwindigkeit erhöhen

  1. Besorge dir ein Ziel. Du kannst ein normales Kick Pad verwenden oder ein spezielles Kick-Ziel für Taekwondo – du kannst so etwas kaufen. Du kannst auch ein steifes oder gefaltetes Blatt Papier als Ziel nehmen, oder eine Röntgen-Folie.
    • Wenn du keinen Partner hast, mit dem du arbeiten kannst und eine Zielscheibe brauchst, dann kannst du dir selbst eine basteln, indem du einen Nagel, eine Schnur, einen Tennisball und einen kleinen Gefrierbeutel nimmt. Lege den Ball in den Beutel und binde den Beutel dann mit der Schnur zu, wobei du aber sicherstellen solltest, dass du noch zirka einen halben Meter Schnur übrig hast. Schlage den Nagel in die Decke ein – wenn du nicht so hoch kicken kannst, geht auch ein Türrahmen. Binde die Schnur vom Beutel so an den Nagel in der Decke, dass das Ziel zirka 15 cm niedriger hängt, als du kicken kannst.
  2. Übe zuerst nur die Bewegung des Kickens. Versuche nicht, schnell zu sein oder zu viel Kraft in den Tritt zu legen; konzentriere dich einfach darauf, deine Trittbewegung zu perfektionieren. Triff das Ziel, aber konzentriere dich mehr auf die Bewegung und weniger auf die Kraft.
  3. Übe deine Tritte langsam weiter, wobei du sicherstellen solltest, dass deine Bewegungen absolut exakt und korrekt sind.
  4. Wenn deine Tritte dann perfekt sind, kannst du die Geschwindigkeit, mit der du dein Ziel triffst, langsam erhöhen. Wenn deine Tritt-Bewegungen auch in der neuen Geschwindigkeit perfekt sind, kannst du die Geschwindigkeit wieder ein wenig erhöhen.
  5. Lege im Laufe der Übung mehr Kraft in deine Tritte. Achte dabei aber darauf, dass deine Bewegungen exakt bleiben.
    • Wenn du übst, um deine Geschwindigkeit oder Kraft zu erhöhen, solltest du trotzdem nicht die Genauigkeit vernachlässigen. Präzision ist genauso wichtig wie Geschwindigkeit.
  6. Um Präzision, Geschwindigkeit und Kontrolle gleichzeitig zu üben, verwende ein kleineres Ziel. Bitte eine Freundin, ihre Faust hoch zu halten oder nimm einfach ein kleineres Ziel, wie ein Stück Papier, das du auf verschiedenen Höhen treten kannst.
  7. Übe die Bewegung, um dein Knie schnell in die Luft zu bringen. Da du für einige Kicks deine Knie in die Höhe bringen musst, wird deine Geschwindigkeit insgesamt auch schneller werden, wenn du diese Bewegung schneller ausführen kannst. Übe es, dein Knie schneller hoch zu ziehen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen.
  8. Die Einführung in den Tritt ist wichtig. Übe es, zu rutschen und in den Kick einzusteigen. Wenn der Tritt schneller eingeführt wird, wird er auch dadurch schneller, dass du genügend Anlaufgeschwindigkeit hattest. Die Kombination aus schneller Fußarbeit und Tritten wird deine Gesamtgeschwindigkeit erhöhen.
  9. Auch die Beendigung des Tritts ist wichtig, damit du dich auf deinen nächsten Schritt vorbereiten kannst. Übe es, nach dem Tritt schnell von deinem Ziel wegzutreten.
  10. Wenn du leicht auf deinen Füßen stehst, wird auch das deine Geschwindigkeit erhöhen. Wenn du dein Gewicht auf den Fußballen hältst, wirst du dich schneller bewegen können, als wenn dein Gewicht auf den Fersen liegt.

Methode 3 von 3: Gewichtsmanschetten an den Fußgelenken verwenden

  1. Kaufe Gewichtsmanschetten in einem Sportgeschäft oder Kaufhaus. Berate dich mit jemandem, der ein Experte in Taekwondo ist, um die richtigen Gewichte für deine Größe, dein Gewicht und deine Erfahrung zu bekommen.
  2. Ziehe dir ein dickes Paar Socken an. Ziehe die Gewichtsmanschetten an, nachdem du dich in der Früh angezogen hast und trage sie den ganzen Tag lang – wenn möglich, sogar beim Autofahren und in der Arbeit. Wenn sie so unangenehm werden, dass du es nicht mehr aushältst, kannst du sie für ein paar Minuten abnehmen und dann wieder anziehen.
  3. Übe keine Tritte, während du die Gewichte trägst – du riskierst ansonsten eine ernsthafte Knieverletzung!
  4. Du kannst aber verschiedene Beinübungen machen, während du die Gewichte trägst – zum Beispiel seitliche Beinhebungen, Kniebeugen, Ausfallschritte. Dadurch trainierst du deine Beinmuskeln und kräftigst deine Beine.
  5. Übe deine Tritte wie gewohnt, aber ohne Gewichte! Achte darauf, dass du dich auf die Genauigkeit des Tritts konzentrierst, bevor du beginnst, die Geschwindigkeit zu erhöhen.
  6. Du wirst sehen, dass du nach ein paar Wochen sehr viel schneller treten kannst, wenn du deine Gewichte nicht trägst. Du wirst ruhig darauf warten können, bis der andere mit einem Tritt beginnt und ihn dann immer noch zuerst treten können.

Tipps

  • Wenn du dich dehnst, dann verringerst du den Widerstand des Muskels gegen die Trittbewegungen, die du machen willst. Das bedeutet, dass du schneller treten kannst und dabei weniger Widerstand und ein niedrigeres Verletzungsrisiko hast.
  • Wenn du den Ball trittst, versuche nicht, ihn hart zu treten, sondern einfach so schnell, wie du kannst. Wenn du lernst, dich zu entspannen, kannst du auch viel schneller kicken. Wenn du an deiner Kraft arbeiten willst, dann probiere einfach, alle deine Muskeln im Moment des Aufpralls anzuspannen.
  • Wenn du die Gewichte zum ersten Mal abnimmst, werden deine Füße sich sehr leicht anfühlen. Das ist ein guter Zeitpunkt, um den Ball zu treten, der von der Decke hängt.
  • Es ist völlig egal, ob du dein Bein bewegst, wenn es sich nicht exakt und unter der Anwendung der korrekten Muskeln bewegt – du wirst nur dein Gleichgewicht verlieren. Deshalb machen langsame Tritte Sinn.
  • Mache jeden Tag Beweglichkeitsübungen im Freien.
  • Wenn du lernst, deiner Kontrolle zu vertrauen, wird dich das schneller machen, weil du dann nicht zu zögern brauchst, aus Angst, deinen Trainingspartner zu verletzen.

Warnungen

  • Berate dich mit deinem Arzt, bevor du ein neues Sportprogramm beginnst.
  • Sei sehr vorsichtig, wenn du Gewichtsmanschetten über längere Zeit trägst. Du riskierst schwerwiegende Verletzungen an deinen Knöcheln oder Knien, wenn du nicht aufpasst. Wenn du einen dauerhaften Schmerz in deinen Gelenken spürst, dann höre auf, die Gewichte zu tragen und sprich mit deinem Arzt.
  • Es kann gefährlich sein, mit einem Gegner Tritte oder Schläge auszutauschen und du riskierst bei jeder Übung schwerwiegende Verletzungen.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП Комментарии
Aufnehmen was du liest
Learning Techniques and Student Skills
Fit am Computer
Motivation to Exercise
Cheetos selber machen
Party Snacks
Ein Hähnchen filetieren
Food Cutting Techniques
Semmelbrösel herstellen
Basic Cooking Skills
Ein Stand Up Comedian werden
Performing Comedy
Статьи