Semmelbrösel herstellen

Опубликовал Admin
28-08-2017, 18:00
644
0
Semmelbrösel sind oft eine wunderbare Möglichkeit, ein altes Brot aufzubrauchen und die Textur von einem Essen zu verbessern. Wenn du bist jetzt immer fertige Semmelbrösel gekauft hast, probiere eine oder mehrere der vorgeschlagenen Methoden aus und du wirst schnell überzeugt sein, dass sie leicht herzustellen sind und vielleicht auch besser schmecken als die gekaufte Sorte.

Semmelbrösel aus getoasteten Brotscheiben

  1. Heize den Ofen auf 180ºC vor. Alternativ kannst du dieses Verfahren auch nach dem Backen in dem noch warmen Ofen anwenden.
  2. Lege die Scheiben von altem oder frischen Brot direkt auf das Ofengitter. Lege so viele Scheiben hinein, wie du brauchst. In den meisten Öfen wirst du kein ganzes Brot unterbringen.
  3. Erhitze die Scheiben solange, bis sie trocken und knusprig sind. Nimm sie mit einem Ofenhandschuh aus dem Ofen. Lasse die Scheiben nicht braun werden. Zwischen 7 und 10 Minuten sollten ausreichen, aber behalte sie im Auge, weil sich jeder Ofen anders verhält.
  4. Zerstoße die trockenen Brotscheiben. Dies kannst du leicht mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer ausführen. Füge die, in Stücke gebrochenen Scheiben, in kleinen Portionen in die Maschine und nimm dann die Semmelbrösel heraus, die du in einem Behälter gibst. Wiederhole das Ganze solange, bis alle Scheiben verarbeitet sind.
    • Du kannst die Scheiben auch manuell zerstoßen, indem du einen Teigausroller und ein Schneidbrett verwendest. Entweder rollst du einfach über die Brotscheiben, um sie auf dem Schneidbrett zu zerstoßen oder du gibst die Scheiben in eine große Tüte und rollst mit dem Teigausroller über die Tüte. Auf diese Weise erhältst du Semmelbrösel und hast sie zugleich in der Tüte gesammelt (weniger Unordnung). Du brauchst auch nicht unbedingt einen Teigroller. Ein schwerer Topf oder anderes Gerät, das leicht gehalten und nach unten gestoßen werden kann, wird ebenfalls funktionieren.
  5. Bewahre die Semmelbrösel in einem Schraubglas auf.

Getrocknete Semmelbrösel aus frischen Semmelbrösel

  1. Stelle frische Semmelbrösel her. Verwende ein Brot von guter Qualität, um es in Krümel zu reiben oder zu zerkleinern. Entferne die Kruste, bevor du es mahlst oder reibst.
  2. Heize den Ofen auf 190ºC vor.
  3. Lege die frischen Semmelbrösel auf ein Backblech. Du kannst es mit Pergamentpapier abdecken, aber das ist nicht unbedingt notwendig.
  4. Backe die Krumen für 3 bis 5 Minuten in dem Ofen. Nimm sie heraus, bevor sie braun werden.
  5. Lasse sie abkühlen, bevor du sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrst.

Semmelbrösel aus frischem Brot - Tiefkühlmethode

  1. Wähle das frische Brot aus. Am besten ist es ein Brot ohne Samen und großen Körnern.
  2. Schneide so viel von dem Brot auf, wie du für die Semmelbrösel brauchst. Lege den Rest für eine andere Verwendung beiseite. Entferne die Kruste von den Scheiben, die du verwenden wirst.
  3. Lege die Scheiben in einen wieder verschließbaren Gefrierbeutel. Lege den Beutel in die Gefriertruhe.
  4. Sobald sie gefroren sind, nimmst du sie aus der Gefriertruhe. Reibe sie per Hand auf einer Reibe aus Metall. Die Krumen sollten sich sofort bilden und sie sollten in ihrer Struktur fein und gleichmäßig sein. Sie sind nun fertig zum Gebrauch.
    • Du kannst gefrorene Brotscheiben separieren, indem du ein Buttermesser zwischen die Scheiben führst und sie so trennst.

Panko Semmelbrösel

  1. Schneide einen Stange französisches Weißbrot, das einen Tag alt ist, in Würfel.
    • Schneide das Brot in (2.5 cm) breite Scheiben.
    • Entferne die Kruste. Vermeide, mehr von dem Brot zu entfernen als es nötig ist.
    • Schneide jede Scheibe in Würfel, die etwa 2,5 cm breit sind. Einige Stücke an den Enden werden etwas weniger groß sein, was in Ordnung ist, weil niemand verlangt, dass mit einem Lineal gekocht wird.
  2. Zerkleinere die Brotwürfel in einer Küchenmaschine. Wende die höchste Geschwindigkeit an und lasse den Motor in Intervallen laufen. Die daraus resultierenden Semmelbrösel sollen grob sein.
    • Siehe auch die oben beschriebene Methode zur Herstellung von getoasteten Semmelbrösel, die manuell mit einer Teigrolle zerkleinert werden. Diese Methode ist sehr hilfreich, wenn du keine Küchenmaschine oder Mixer hast.
  3. Heize den Ofen auf 150ºC vor.
  4. Verteile die Semmelbrösel gleichmäßig auf dem Backblech. Vermeide doppelte Schichten, um sicherzugehen, dass sie gleichmäßig in dem Ofen trocknen und nicht anbrennen.
  5. Backe die Semmelbrösel. Das Ziel ist es, die Semmelbrösel zu trocknen und nicht zu bräunen. Backe sie 4 Minuten lang, sobald der Ofen die Temperatur erreicht hat.
    • Schüttele das Backblech, um die Semmelbrösel zu wenden. So stellst du sicher, dass sie gleichmäßig trocknen.
    • Backe die Semmelbrösel weitere 4 Minuten.
  6. Lasse die Semmelbrösel auf dem Backblech für einen Stunde (oder länger) abkühlen. Die Krumen sollten sich beim Berühren vollständig trocken anfühlen.
  7. Bewahre die Panko Semmelbrösel in einem luftdichten Behälter auf. So sind sie für mehrere Wochen bei Raumtemperatur haltbar.

Gebratene Semmelbrösel

  1. Stelle frische Semmelbrösel her. Entferne die Kruste von den Brotscheiben und zerkleinere, mixe oder zerreibe sie zu Semmelbrösel.
  2. Erhitze entweder Öl oder Butter in einer tiefen Pfanne.
  3. Füge die frischen Semmelbrösel hinzu und brate sie, bis sie goldbraun sind. Dies wird etwa 3 bis 5 Minuten dauern.
  4. Nimm sie vom Herd und verwende sie so, wie es in dem Rezept angegeben ist.
    • Gebratene Semmelbrösel werden am besten frisch verwendet und nicht gelagert.

Gebräunte Semmelbrösel

  1. Stelle die Semmelbrösel so her, wie es in dem Abschnitt: "Semmelbrösel aus getoasteten Brotscheiben" beschrieben ist. Du hast nun zwei Alternativen:
    • Du röstest die Scheiben "bevor" du sie in Semmelbrösel verwandelst. So erhältst du sofort gebräunte Semmelbrösel.
    • Du toastest die getrockneten Semmelbrösel wann immer du gebräunte Semmelbrösel brauchst. Die zweite Methode kann die bessere sein, wenn du die gebräunten Semmelbrösel nur in seltenen Fällen anstatt häufig benötigst.

Die Verwendung von Semmelbrösel

  1. Verwende die Semmelbrösel als Panade für Fisch, Fleisch und Gemüse. Viele Rezepte geben Semmelbrösel als Panade an, die oft von Butter oder Öl oder einer verquirlten Eiermischung begleitet wird. Befolge die Anweisungen in dem Rezept und verwende einfach deine hausgemachten Semmelbrösel auf die erforderliche Weise. Hier ist die Basisanleitung, wie man Semmelbrösel als Panade verwendet:
    • Bestäube das Lebensmittel zuerst mit Mehl.
    • Tauche es in das verquirlte Ei.
    • Bedecke es so gründlich wie möglich mit den Semmelbrösel. Dies ist eine gute Möglichkeit für Lebensmittel, die andererseits beim Braten auseinanderfallen könnten.
    • Alternativ kann man weniger schmackhafte Lebensmittel mit Milch oder geschmolzener Butter befeuchten und sie mit einer dünnen Schicht Semmelbrösel bestreuen, bevor sie gebacken oder gegrillt werden.
      • Denke daran, dass jedes Gericht, das mit Semmelbrösel überzogen ist, ein langsameres Garen erfordert, damit die Semmelbrösel nicht verbrennen, bevor das Essen gar ist. Alternativ kannst du das Gargut mit Folie abdecken, die du später während des Garvorgangs entfernst.
  2. Verwende Semmelbrösel, um Flüssigkeiten aufzusaugen. Semmelbrösel haben die wundervolle Eigenschaft, überschüssige Flüssigkeiten aus Eintopfgerichten, Hackbraten, Kasserollen und Nussbroten zu ziehen. Wenn du mit einer Sauce oder einem flüssigen Gewürz zu großzügig warst, bestreust du das Gericht zum Ausgleich mit Semmelbrösel. Füge bei Bedarf auch mehr hinzu.
  3. Dicke Gerichte mit Semmelbrösel ein. Sowohl Eintöpfe als auch Suppen können durch das Hinzufügen von Semmelbrösel eingedickt werden. Wenn die Konsistenz zu wässerig erscheint oder nicht herzhaft genug ist, schaffst du mit Semmelbrösel einen Ausgleich, ohne den Geschmack zu überdecken.
  4. Verwende Semmelbrösel als Abschluss. Semmelbrösel sind ein typischer Abschluss beim Überbacken. Sie können auf viele Kasserollen, im Ofen gebackene Gerichte usw. als Kruste gestreut werden. Normalerweise gibt man zusammen mit den Semmelbrösel auch eine kleine Menge Öl oder einige Butterflocken hinzu, um den Geschmack zu verbessern und eine schöne Kruste zu bekommen.
  5. Stelle Puddings mit Semmelbrösel her. Die Viktorianer waren besonders angetan davon, altes Brot in Desserts umzuwandeln. Es gibt spezielle Puddingrezepte, die Semmelbrösel erfordern, wie zum Beispiel der Königinnenpudding, das einst das Lieblingsrezept von Königin Victoria war.

Zutaten

  • Frisches oder altes Brot, entsprechend dem gewählten Rezept.

Tipps

  • Frische Semmelbrösel werden auch als Panade bezeichnet, während getrocknete Semmelbrösel als "Paniermehl" bekannt sind. Dies zu wissen könnte nützlich sein, wenn du französisch kochst und nicht weißt, welche Sorte du verwenden musst.

Was du brauchst

  • Schneidbrett und Messer
  • Handreibe oder manuelle Reibe
  • Küchenmaschine oder Mixer
  • Bachblech
  • Luftdichter Behälter (Glas)
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП Комментарии