Kinder von Computerspielen weg bekommen

Опубликовал Admin
7-09-2017, 11:00
395
0
Videospiele beanspruchen sehr viel Zeit, die Kinder produktiver gestalten könnten, und der einhergehende Bewegungsmangel ist außerdem ungesund. Nimm dir Zeit, deine Kinder mit aufregenderen und interessanteren Aktivitäten vom PC abzulenken.

Vorgehensweise

  1. Setze Richtlinien und schränke die Zeit für Videospiele ein. Erlaube dem Kind, sich abends zu bestimmten Zeiten mit Videospielen zu beschäftigen, nachdem es die Hausaufgaben und ihm übertragenen Arbeiten im Haushalt erledigt hat.
  2. Stelle dich auf einen Willenskampf ein und denke daran, dass du gewinnst, wenn dir etwas daran liegt.
  3. Biete dem Kind alternative Freizeitgestaltungsmöglichkeiten an, im Freien, in (Sport-, oder Musik-)Vereinen, bei den Pfadfindern, Ministranten, etc.
  4. Stelle dem Kind die nötige Ausrüstung zur Verfügung. Wenn du dein Kind zum Malen anregen willst, halte Papier, Farbstifte, Kreide, Wasserfarben, etc. bereit.Wenn der Fahrradreifen einen Platten hat oder das Skateboard beschädigt ist, hält dein Kind Videospiele möglicherweise für die einzige Alternative.
  5. Bestärke dein Kind, mit anderen Kindern in der Nachbarschaft zu spielen. Viele Videospiele können nur alleine gespielt werden, während es beim Fußball, Basketball und vielen anderen Sportarten und Gemeinschaftsspielen auf Teamarbeit und die Wechselbeziehung in der Gemeinschaft ankommt.
  6. Suche eine Beratungsstelle auf, wenn sich das Videospielen negativ auf die schulischen Leistungen, den täglichen Umgang zu Hause, den Appetit oder das Schlafverhalten auswirkt. Video-Spielsucht ist ein ernst zu nehmendes Problem.
  7. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das Kind “Punkte“ durch bessere Noten oder zusätzliche Hausarbeiten verdienen zu lassen, die es gegen Zeit für Videospiele einlösen kann.
  8. Kaufe keine weiteren Videospiele, sodass dein Kind das Interesse daran verliert. Vor allem Kinder reagieren bald gelangweilt, wenn sie sich über einen längeren Zeitraum mit demselben Spiel beschäftigen.

Tipps

  • Biete dem Kind Alternativen zum Videospiel an, und beschäftige dich mit deinem Kind so intensiv wie möglich, um rasch über etwaige “Entzugserscheinungen“ hinwegzukommen.
  • Bleibe realistisch. Altersgerechte Videospiele in einem vernünftigen Ausmaß sind harmlos.
  • Unterstützung in dieser Situation findest du in Beratungsstellen, Elternvereinen, Jugendgruppen, etc.

Warnungen

  • Es werden immer mehr Videospiele mit gewalttätigen oder explizit sexuellen Inhalten ohne Altersbeschränkung für Kinder angeboten. Dies kann schädlich und gefährlich für die Entwicklung des Kindes sein.
  • Exzessive und langanhaltende Beschäftigung mit Videospielen kann ernsthafte Folgen für die Gesundheit nach sich ziehen. Suche professionellen Rat, wenn du die Situation nicht unter Kontrolle bringst.
  • Befolge diese Tipps, wenn du meinst, dass dein Kind zu viel Zeit mit Videospielen verbringt und nicht, wenn es sich für ein Videospiel begeistert.

Was du brauchst

  • Brettspiele, Kartenspiele, Zeichen- oder Bastelarbeiten sind gute Möglichkeiten zum Zeitvertreib bei schlechtem Wetter.
  • Zubehör für Aktivitäten im Freien: Schuhe, Bälle, Sicherheitsausrüstung, etc.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП Комментарии
Статьи