Schwangerschaftskleidung

Опубликовал Admin
8-09-2017, 14:00
150
0
Die Schwangerschaft ist schon lange keine Zeit mehr, in der man sich mit weiter Kleidung verhüllen muss. Viele Prominente haben es salonfähig gemacht, den Babybauch stolz zu präsentieren und die Öffentlichkeit folgte diesem Beispiel gerne. Die Anzahl an Bekleidungsgeschäften, die Umstandsmode verkaufen, wächst, da auch viele beliebte Ketten nun Umstandsmode im Angebot haben. Gehe also in deine liebsten Geschäfte für Umstandsmode und stelle dir ein tolles Outfit zusammen, das genau zu deinem Stil passt.

Vorgehensweise

  1. Investiere in ein oder mehrere Paare Umstands-Jeans mit verstellbarem Hüftband. Bootcut Jeans sind schmeichelhafter und moderner. Falls du im Sommer schwanger bist, könntest du dir auch ein Paar Cargohosen zulegen, die besser für wärmere Temperaturen geeignet sind.
  2. Behalte einen kühlen Kopf mit vielen Shorts, Caprihosen und kurzärmligen Tops. Speziell in den letzten Monaten der Schwangerschaft könnte dir wärmer sein als normal, daher solltest du kühlere Klamotten kaufen und Sweater oder Jacken darüber anziehen.
  3. Gebe mehr Geld für Basics aus, die du jeden Tag anziehen kannst. Heutzutage ist Umstandsmode zum Glück nicht mehr nur mit wilden Mustern und Verzierungen erhältlich. Falls du dich normalerweise klassisch kleidest, solltest du deinem Stil treu bleiben. Falls du aber Blumenmuster liebst, kombiniere gemusterte Tops mit Leggings.
  4. Freunde dich mit Elasthan-Tops an. Keine Angst vor eng anliegenden T-Shirts und Tops – passe aber auf, dass sie lang genug sind und deinen Bauch komplett verdecken. Wähle Tops mit interessanten Ausschnitten oder anderen Details, die deine Persönlichkeit widerspiegeln.
  5. Wähle Röcke aus dehnbaren Materialien, die deine Kurven betonen. Wähle schlichte Farben, die du mit verschiedenen Tops kombinieren kannst oder die klassisch genug sind, um sie bei der Arbeit mit einem Blazer zu kombinieren.
  6. Probiere Kleider mit Empire-Taille oder Wickelkleider an. Beide sind schmeichelhafte Optionen, die dich nicht formlos aussehen lassen. Außerdem kannst du diese Kleider auch noch anziehen, wenn das Baby auf der Welt ist.
  7. Vergiss das Image der „schwangeren Frau, die barfuß läuft“, indem du dein Outfit mit trendy Schuhen abrundest. Falls du am Ende deiner Schwangerschaft schon schwankst bleibe bei flachen Schuhen und vermeide High Heels. Ein offenes Design sorgt für kühle Füße im Sommer und erlaubt das normale Anschwellen der Füße während der Schwangerschaft. Da einige Frauen feststellen, dass ihre Füße auch nach der Schwangerschaft größer bleiben, solltest du am Anfang der Schwangerschaft nicht zu viel Geld für Schuhe ausgeben.
  8. Komplettiere dein Outfit mit Schmuck und Accessoires. Große Halsketten und Armbänder oder eine große Tasche (die danach zur modernen Wickeltasche werden kann) sind Hingucker die auch nach der Schwangerschaft verwendet werden können.

Tipps

  • Bedenke, dass du auch mindestens zwei Wochen nachdem das Baby auf der Welt ist Umstandsmode brauchst. Die meisten frischgebackenen Mütter haben nicht über Nacht dasselbe Gewicht wie vor der Schwangerschaft.
  • Falls du dir Sorgen über die Kosten von moderner Umstandsmode machst, kannst du dir einen Teil des Geldes zurückholen, indem du die Kleider bei einer Online-Auktion oder einem Second Hand Shop verkaufst.

Warnungen

  • Kaufe nicht zu viel Umstandsmode, wenn du erst ein kleines Bäuchlein hast. Auch wenn du dich schon darauf freust, Umstandsmode zu kaufen, solltest du so lange wie möglich normale Kleidung tragen, wodurch du Geld sparst und Umstandsmode vermeidest, die dir am Ende der Schwangerschaft gar nicht mehr passt.
  • Kleide dich nicht schwarz um dünner zu erscheinen. Deine Klamotten sollten die Freude dieser Zeit widerspiegeln, wähle also bunte Farben, die das Leuchten deiner Haut betonen.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП Комментарии
Статьи