Für eine Matheprüfung lernen

Опубликовал Admin
15-09-2017, 18:00
516
0
Viele versuchen für eine Matheprüfung genauso zu lernen, wie sie es für eine Geschichtsprüfung tun würden. Sie lernen Formeln und Gleichungen einfach auswendig, wie sie Fakten und Daten pauken. Es ist natürlich schon wichtig die Formeln und Gleichungen gut zu kennen. Jedoch lernt man diese am besten, indem man sie anwendet. Das ist das Tolle an Mathematik: Du kannst sie einfach praktisch anwenden. Bei Geschichte funktioniert das nicht so gut.

Vorgehensweise

  1. Nimm jeden Tag am Unterricht teil. Höre zu und verfolge aufmerksam was besprochen wird. Aufgrund der Gleichungen und der Lösungswege ist Mathematik normalerweise viel visueller als andere Fächer.
    • Notiere dir alle Beispiele für Problemstellungen, die während des Unterrichtes besprochen wurden. Wenn du dir später deine Notizen anschaust, wirst du ein besseres Verständnis von der jeweiligen Unterrichtseinheit haben, als wenn du dich nur auf dein Buch beziehen kannst.
    • Vor der Prüfung solltest du deinem Lehrer alle Fragen stellen, die du hast. Der Lehrer wird dir wahrscheinlich nicht verraten, was genau in der Prüfung drankommt, aber er oder sie wird dir nützliche Tipps und Antworten geben, wenn du etwas nicht verstehst. Sie werden dir jedoch nicht nur zeigen, wie du das Problem löst. Ein Lehrer, der dich schon einmal gesehen hat und weiß wer du bist, ist in der Regel eher dazu bereit, dir auch in Zukunft zu helfen. (oder wird sogar etwas nachsichtiger sein, wenn sich deine Note an der Grenze befindet)
  2. Lies die Erklärungen. Achte darauf, nicht nur die Beispiele durchzugehen, sondern auch die erläuternden Texte zu lesen. Die Unterrichtsbücher umfassen oftmals Beweisführungen der Formeln, von denen erwartet wird, dass du sie kennst. Dies ist wirklich nützlich um die Materie vollständig zu verstehen und warum sie angewendet wird.
  3. Mach deine Hausaufgaben. In den meisten Unterrichtseinheiten werden Aufgaben aufgegeben oder zumindest empfohlen, von denen der Lehrer meint, dass sie am nützlichsten sind. Viele der Aufgaben in Tests und Prüfungen ähneln denen der Hausaufgaben und manchmal sind es sogar genau die gleichen.
    • Versuche andere Aufgabenstellungen zu finden, die deinen Hausaufgaben ähneln. Nutze die Gelegenheit und löse eine ganze Seite, wenn die Hausaufgabe eigentlich nur einen Teil davon vorgesehen hat. (Beispiel: Wenn die Hausaufgabe war, nur die ungleich nummerierten Aufgaben zu lösen, kannst du dir auch die geraden vornehmen.)
    • Versuche so viele Aufgaben wie möglich zu lösen, so dass du viel Übung hast und die verschiedenen Aufgabenstellungen kennen lernst.
    • Probiere auch unterschiedliche Lösungswege für eine Aufgabe aus. Beispiel: Gleichungssysteme kannst du durch Substitution, Elimination oder graphische Darstellung lösen. Graphen eignen sich am besten, wenn du einen Taschenrechner (zum Beispiel TI-84+ oder TI-83) benutzen kannst, da es wahrscheinlicher ist, dadurch die korrekte Antwort zu erhalten. Wenn du jedoch keinen benutzen darfst, solltest du je nach Fragestellung entweder Substitution oder Elimination nutzen. (Einige lassen sich leichter nach der Variablen x, andere nach y lösen) Wenn dir das frei steht, solltest du den Lösungsweg verwenden, der dir am leichtesten fällt. Dies ist besser, als wenn du dich auf eine bestimmte Methode spezialisierst, die im Test vielleicht nicht angewendet werden kann bzw. bei der gestellten Aufgabe nicht funktioniert.
  4. Schließe dich einer Lerngruppe an. Verschiedene Menschen betrachten Konzepte und Aufgabenstellungen von unterschiedlichen Blickwinkeln aus. Es kann sein, dass etwas was für dich schwer verständlich ist, einem Studienfreund leichter fällt. Ihre oder seine Perspektive auf eine Problemstellung oder Methode kann dir dabei helfen, die Aufgabe besser zu verstehen.
  5. Bitte jemanden, sich Aufgaben auszudenken, die du lösen kannst. Bitte sie ähnliche Beispiele wie aus deinem Buch zu erstellen oder im Internet nach Quellen für entsprechende Aufgabenstellungen zu suchen. Wichtig ist, dass die Ergebnisse erst verraten werden, wenn du die Aufgabe gelöst hast oder du wirklich absolut nicht weiterkommst. Versuche nicht dein eigenes Arbeitsblatt zusammen zu stellen, da du dich selbst vielleicht nicht genug herausfordern wirst.
  6. Denke daran, dass die Lehrer sich auf frühere Unterrichtseinheiten beziehen können. Selbst wenn du ein oder zwei Kapitel lernst, möchten sie vielleicht deine Kenntnisse perfektionieren indem sie Aufgaben stellen, die du vor einer ganzen Weile oder sogar am Anfang des Schuljahres gelernt hast.
  7. Fertig.
  8. Kaufe dir Übungsbücher für Mathematik und versuche die Aufgaben zu lösen. Dadurch kannst du dir zusätzliches Wissen aneignen. Außerdem könnten es Aufgaben sein, die am nächsten Tag drankommen.

Tipps

  • Schlafe zwischen 7 und 9 Stunden, damit du ausgeruht bist und dich mit frischer Kraft an die Aufgabenlösungen heranwagen kannst.
  • Achte darauf, die Aufgaben nicht einfach nur durchzugehen, sondern die Problemstellungen wirklich zu verstehen. Du musst sie wirklich 100% verstehen und wenn du den leisesten Zweifel hast, solltest du einen Lehrer oder Freund um Hilfe bitten.
  • Achte darauf viel Wasser zu trinken und einen kleinen Snack zu essen, bevor du mit dem Lernen beginnst. Dies wird dein Gehirn stimulieren und dir dabei helfen, die Problemstellungen in Mathe zu lernen und damit zu arbeiten.
  • Wenn du Mathematik langweilig findest, solltest du dir Anreize setzen, um die Aufgaben zu lösen. Beispiel: Versprich dir selbst, dass du dich mit ein paar Keksen belohnst, eine halbe Stunde Fernsehen etc. sobald du 20 Ergebnisse hast. Wenn du in der Gruppe lernst, kannst du deine Freunde auch zu einem Wettstreit herausfordern, wer die Aufgaben am schnellsten löst.
  • Löse Aufgaben. Auf diesem Weg wirst du die Formeln und vorgegebenen Aufgabenstellungen besser verstehen und anwenden können. Du kannst die Aufgaben lösen, die dir aufgegeben wurden. Wage dich auch an Aufgabenstellungen, von denen du die Lösung nicht kennst und bitte jemand anderen darum, deine Antwort bzw. deinen Lösungsweg zu überprüfen.
  • Es ist oftmals nützlicher zu verstehen, wie eine Formel gebildet wird, anstatt sie einfach nur auswendig zu lernen. Die Dinge ergeben mehr Sinn und es ist oftmals einfacher, nur einige simple Formeln zu lernen und kompliziertere aus diesen abzuleiten.
  • Bleib ganz ruhig und denke positiv. Sei selbstbewusst und sage dir, dass du es schaffen wirst.
  • Versuche, Spaß an Mathe zu haben. Fühle dich gut und sei zufrieden, wenn du eine Aufgabe beendet hast und mit der nächsten beginnst.
  • Entspanne dich und beginne mit den einfachsten Aufgaben zuerst. So hast du mehr Zeit für die anspruchsvolleren Aufgabenstellungen.
  • Wenn du Hilfe brauchst, frage einen Lehrer oder einen Schulkameraden.

Warnungen

  • Versuche nicht alles auf einmal zu lernen. Achte darauf, Pausen einzulegen und die Informationen ein wenig sacken zu lassen, bevor du weiterlernst.
  • Wenn du mit einer Aufgabe nicht gleich weiterkommst, schlage nicht sofort die Lösung nach. Es ist viel nützlicher, sich ein wenig mit dem Problem zu beschäftigen, weil du vielleicht neue Wege finden wirst, um die Aufgabe zu verstehen. Selbst wenn du am Ende sowieso die Lösung nachschlägst.
  • Nimm nicht immer gleich einen Taschenrechner zur Hand, wenn du die Aufgaben löst. Tatsächlich solltest du die Grundrechenarten: Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division üben. Übe diese so oft wie möglich, mit ganz zufällig ausgesuchten Zahlen. Wenn du jedoch schwierigere Aufgaben zu lösen hast, wird ein Taschenrechner für deine Hausaufgaben nötig sein.
  • Versuche nicht einfach nur Beispielaufgaben zu finden, die deine Hausaufgaben nachahmen. Versuche zu verstehen, warum bestimmte Schritte notwendig sind. Wenn dein Lehrer knifflige Aufgaben mag (wie die meisten), dann wird es nicht besonders hilfreich sein, die Beispielaufgaben zu kennen. Vielmehr kommt es darauf an, dass du die Materie wirklich gut kennst. Es gibt einige Hinweise in der Fragestellung und du musst in der Lage sein, die Frage mit den genannten Angaben zu lösen.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП Комментарии
Статьи