Eine Kunstausstellung organisieren

Опубликовал Admin
16-09-2017, 14:00
493
0
Egal, ob du deine eigene Kunst oder die von jemand anderem ausstellst -- eine Kunstausstellung zu organisieren kann an und für sich ein kreatives, erfüllendes Unternehmen sein. Es gibt dabei jedoch auch einige Herausforderungen und gute Planung ist nötig, um alles gut hinzubekommen.

Vorgehensweise

  1. Suche ein Thema aus. Es reicht nicht, einfach viele Kunstwerke zu haben, die du gerne ausstellen würdest; um die einzelnen Werke zu verbinden, wirst du einen Schwerpunkt brauchen. Noch wichtiger ist allerdings, dass das auch eine Marketingstrategie ist -- besonders für wenig bekannte oder unbekannte Künstler, weil man dadurch Leute anziehen kann, die speziell an dem behandelten Thema Interesse haben. Aus diesem Grund ist es wichtig, nicht vage zu sein: Bei “Licht und Schatten” werden sich wahrscheinlich keine langen Schlangen vor der Ausstellung bilden.
    • Ein thematischer Fokus wird dir auch bei einigen praktischeren Aspekten der Ausstellung helfen, wie zum Beispiel einen Titel zu finden und welche anderen Künstler du einladen könntest.
  2. Finde andere Künstler, mit denen du ausstellen kannst. Besuche örtliche Kunstvereine oder schaue bei Kunstmärkten vorbei, wo man Künstler mit guten Arbeiten finden kann. Sprich alle an, von denen du weißt, dass sie in deiner Gemeinde künstlerisch arbeiten. Künstler mit verwandten (oder sogar entgegengesetzten) Themen können eine Gruppendynamik aufbauen.
    • Beschränke dich nicht nur auf Künstler, die in deinem Feld arbeiten. Ziehe auch Malerei, skulpturale Arbeiten, Bildhauerei, Fotografie, Glasarbeiten, Performancekunst, etc. in Betracht, um dynamische Kollaborationen zu schaffen.
  3. Finde einen Ort für deine Ausstellung. Einen Teil von einem Atelier zu mieten ist immer eine Möglichkeit, besonders wenn du Verbindungen in der Kunstszene hast. Je nach Größe des Projekts kommen aber viele verschiedene Arten von Räumlichkeiten in Frage, wie zum Beispiel eine Lagerhalle, ein Restaurant, ein Café, eine Bücherei oder sogar die privaten Räumlichkeiten von jemandem. Stelle sicher, dass der gewählte Raum gepflegt, sauber, und von passender Größe für deine Ausstellung ist.
    • Achte darauf, dass du einen Ort aussuchst, der auch thematisch zu deiner Arbeit passt. Ein moderner Raum mit Laminatboden und weißen oder hellen, einfärbigen Wänden passt zu fast jedem Ausstellungsstück; wenn deine Ausstellungsstücke jedoch eine industrielle, naturverbundene, dunkle, romantische oder sterile Atmosphäre haben, dann könnte ihnen ein freundliches, modernes Umfeld nicht den richtigen Zusammenhang geben.
    • Achte besonders auf das vorhandene Licht. Große Fenster können gut sein und ein Schienensystem mit Lichtern kann besonders nützlich sein, um die Arbeiten zu beleuchten.
  4. Setze ein Datum fest. Gib dir genügend Zeit, um alles zu organisieren, weil du sonst eine schlampige Umsetzung und schlechte Verkaufszahlen riskierst. Es ist immer am besten, eine Ausstellung so abzuhalten, dass sie über ein Wochenende geht. Auf diese Weise können auch jene kommen, die während der Woche arbeiten müssen und Familien nützen solche Veranstaltungen gerne für einen Ausflug.
    • Wenn du das Wetter zur Zeit deiner Ausstellung irgendwie einschätzen kannst, versuche, ein paar dunkle, regnerische Tage zu finden. Dann musst du nicht mit Schwimmbädern und Picknicks um die Zeit deiner Besucher konkurrieren.
  5. Setze Preise fest. Rechne alle deine Kosten zusammen, einschließlich der Miete für die Räumlichkeiten, der Materialkosten, Werbung, der Künstlerhonorare, deiner Honorare und möglicherweise eines Prozentsatzes, der für karitative Zwecke gespendet wird. Entscheide, ob eine Eintrittsgebühr notwendig oder passend wäre.
  6. Sei verkaufstüchtig. Zusätzlich zum Verkauf der Kunstwerke kann es auch profitabel sein, Postkarten mit Bildern der Kunstwerke drucken zu lassen und z.B. in Fünferpackungen zu verkaufen. Wenn ein Prozentsatz (oder alles) der Einnahmen an karitative Zwecke geht, dann ist die Chance größer, dass Leute kommen und die Kunstwerke kaufen werden.
  7. Setze dich mit den organisatorischen Details auseinander. Du wirst unter anderem eine Ausstellungs- / Veranstaltungsversicherung brauchen (oder unterschriebene Verzichtserklärungen der Künstler), einen Zeitplan und Helfer, um die Anlieferung und Abholung der Kunstwerke zu koordinieren. Du musst auch festlegen, wie jede Arbeit präsentiert, platziert, aufgehängt, beleuchtet, etc. werden soll. Außerdem brauchst du den Lebenslauf aller Künstler (um sie zur Hand zu haben und in einer Mappe bei der Ausstellung auslegen zu können), eine Preisliste für alle Kunstwerke, und Aufsichtspersonen, die die Arbeiten immer bewachen (vielleicht müssen die Künstler sich in Schichten abwechseln), sowie andere logistische Details. Die beste Art, um solche Probleme zu lösen, ist, sich andere Ausstellungen, Eröffnungen und Galerien anzusehen und sich mit Leuten aus deiner Umgebung zusammenzusetzen, die so etwas bereits gemacht haben.
  8. Bewerbe die Ausstellung. Stelle Postkarten her, die die Künstler als Einladungen verschicken können. Überlege dir, Presseaussendungen zu verschicken, wenn es sich um eine hochrangige Kunstausstellung handelt. Hänge Plakate an den örtlichen Kunstschulen auf, sowie an Universitäten, in trendigen Stadtvierteln, Cafes, Clubs oder sogar auf den schwarzen Brettern von Supermärkten. Kontaktiere deine Lokalzeitungen und erzähle ihnen von der bevorstehenden Ausstellung.
  9. Gestalte den Ausstellungsraum. Stelle dir vor, wie ein Besucher mit den Räumlichkeiten umgehen wird. Die Gestaltung sollte natürlich einen visuellen Reiz haben, aber du solltest auch daran denken, wie du Leute physisch durch den Raum lotsen willst, um sie zu Teilnehmern zu machen, und nicht nur zu Betrachtern. Welche Arbeit werden sie zuerst sehen? In welche Richtung werden sie sich wahrscheinlich bewegen? Gibt es irgendwelche “toten Winkel”? Wäre es vielleicht für die Ausstellung passender, wenn die Bewegungsfreiheit eingeschränkt wäre?
    • Überlege dir, ob du Beschreibungen für einige oder alle der Arbeiten willst.
    • Stelle sicher, dass es Schilder gibt, die die Leute darüber informieren, ob sie die Arbeiten berühren oder mit ihnen interagieren dürfen.
    • Schreibe die Preise immer deutlich an.
    • Sei vorsichtig beim Transport der Kunstwerke. Denke daran, dass Glas leicht zerbrechen kann, wenn man schwere, gerahmte Bilder stapelt. Verlasse dich auf dein eigenes Urteilsvermögen, wenn du die Kunstwerke im Raum arrangierst.
  10. Bewirte die Leute mit Essen und Trinken. Wenn du es dir leisten kannst, biete Getränke wie Sekt, Wein und nicht-alkoholische Getränke an, zusammen mit kleinen Häppchen oder einem Buffet. Du kannst das auch nur für den Eröffnungsabend oder -morgen reservieren, so dass es nur für diejenigen ist, die eine Einladung für die Eröffnung erhalten haben.
    • Wenn es eine elegante Veranstaltung ist, kannst du kleine Häppchen wie Schrimps, Falafel und Mini-Quiches anbieten. Sorge für eine angenehme Hintergrundatmosphäre.
    • Wenn es zur Stimmung beiträgt, kannst du leise Musik spielen, besonders am Ende, wenn die Leute beginnen, aufzubrechen.

Tipps

  • Wenn du Geld für karitative Zwecke sammelst, könnte es eine gute Idee sein, einen Auktionator zu haben oder eine stille Auktion abzuhalten.
  • Spiele so viel wie möglich den Gastgeber und mache die Künstler mit potentiellen Käufern bekannt, um Gespräche in Gang zu bringen. Flattere herum wie ein sozialer Schmetterling.
  • Passe auf, dass du dein Kunstwerk auf die richtige Höhe hängst. Es ist üblich, Bilder so zu hängen, dass ihre Mitte sich circa 1,50 m über dem Boden befindet.
  • Achte darauf, dass die Künstler entsprechend gewürdigt werden. Bitte sie, anwesend zu sein, so dass sie ihre Kunstwerke mit den Gästen besprechen können.
  • Wenn du ein Thema vorgibst, bitte deine Künstler, sich passend zum Thema zu kleiden. Handelt es sich um eine elegante Veranstaltung, dann sollte man sich elegant kleiden. Wenn das Thema das 19. Jahrhundert ist, dann könnte man elegante historische Kleider anziehen. Auch du musst das machen -- der Gastgeber muss voll an der Veranstaltung teilnehmen.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП Комментарии
Статьи