Hennahaarfarbe vorbereiten

Опубликовал Admin
29-09-2017, 18:00
401
0
Hennapflanzen werden seit mindestens 5000 Jahren eingesetzt, um Haare zu färben. Hennablätter werden getrocknet und zu einem Pulver gemahlen, um eine rote Farbe herzustellen. Der genaue Ton, den Haar durch Henna bekommt, hängt davon ab, wo die Pflanze gewachsen ist und mit welcher Ausgangsfarbe begonnen wird. Du musst Hennapulver mit einer leicht sauren Flüssigkeit mischen, um Hennahaarfarbe vorzubereiten.

Vorgehensweise

  1. Wähle Henna in einer Qualität für Körperkunst. Dabei handelt es sich um pures Henna ohne Zusatzstoffe und es wird von besserer Qualität sein als Henna, das zum Haarefärben verkauft wird. Henna in Qualität für Körperkunst, das mehr von dem Lawsonit, einem Mineral, genannten Farbmolekül enthält, führt zu einer satteren Haarfarbe und lässt sich besser ausspülen.
  2. Verwende warme Flüssigkeit, um die Hennapaste anzurühren. Gib das gemahlene Henna mit oder ohne frischem Zitronensaft oder Zitronensaft aus der Flasche in eine Schüssel und gib Wasser und gekochten Tee hinzu. Verrühre alles gut mit einem Löffel, bist du eine dicke Paste in der Konsistenz von Kartoffelbrei erhältst.
    • Wenn deine Haut von dem Zitronensaft gereizt wird, dann ersetze ihn durch eine sanftere saure Flüssigkeit. Du kannst Orangensaft, Grapefruitsaft oder einen säurehaltigen Kräutertee verwenden, der Zitrone enthält. Viele Hennahaarrezepte lassen säurehaltige Flüssigkeiten komplett weg, da sie das Haar stark austrocknen können.
  3. Füge ein Gewürz hinzu, um den Hennageruch zu überdecken. Gemahlener Zimt oder gemahlene Nelken lassen die Hennamischung besser duften. Gemahlener Zimt wird die Farbe nicht verändern. Alternativ kannst du ätherische Öle verwenden, um den Hennageruch zu überdecken.
    • Bei Schuppen oder einer juckenden Kopfhaut kannst du zwei oder drei Tropfen Teebaumöl in die Mischung hinzufügen.
  4. Lass die Hennapaste über Nacht stehen. Decke die Schüssel ab und lass sie bei Raumtemperatur stehen. Diese Ruhezeit ist wichtig zur Vorbereitung der Hennahaarfarbe, da sie die Farbe freisetzt.
    • Du kannst die Ruhezeit verkürzen, indem du die Schüssel mit Henna an einen warmen Ort stellst. Stelle die Schüssel irgendwohin, wo das Henna sich ungefähr 2 Stunden lang auf etwa 35 Grad Celsius erwärmen kann. Lass die Hennapaste nicht an einem Ort stehen, an dem es wärmer als das wird.
  5. Verdünne die Paste mit mehr Flüssigkeit. Wenn sie soweit ist, dass du sie in dein Haar geben kannst, sollte sie die Konsistenz von Joghurt haben.
  6. Führe vor der ersten Anwendung von Henna einen Test durch, damit du den Ton sehen kannst, den dein Haar bekommen wird, wenn du es mit Henna färbst. Mische eine kleine Menge Hennapaste an und tunke etwas Haar hinein, das du deiner Haarbürste entnimmst. Lass das Haar zwei bis vier Stunden in der Hennapaste liegen, spüle es aus und lass es dann 48 Stunden liegen, damit es oxidieren und dunkler werden kann.

Schwarzer Tee mit Henna

  1. Mach einen schwarzen Tee und lass ihn über Nacht ziehen.
  2. Vermische in einer Schüssel Hennapulver, Zitronensaft und den gezogenen schwarzen Tee.
  3. Führe vor der ersten Anwendung von Henna einen Test durch, damit du den Ton sehen kannst, den dein Haar bekommen wird, wenn du es mit Henna färbst. Mische eine kleine Menge Hennapaste an und tunke etwas Haar hinein, das du deiner Haarbürste entnimmst. Lass das Haar zwei bis vier Stunden in der Hennapaste liegen, spüle es aus und lass es dann 48 Stunden liegen, damit es oxidieren und dunkler werden kann.
  4. Trage die flüssige Mischung auf dein Haar auf. Lass sie einwirken, bis du die gewünschte Farbe erreicht hast. Sie wird deinem Haar einen glänzenden, weichen Look verleihen und es gleichzeitig färben.
  5. Fertig.

Tipps

  • Henna kann mit anderen Pflanzen wie Indigo kombiniert werden, um Haar in anderen Farben als Rot zu färben.
  • Kontrolliere nach dem Mischen alle 30 Minuten die Farbabgabe, indem du eine kleine Menge für einige Minuten auf deine Handfläche gibst und die Paste dann wegwischst. Wenn deine Paste eine kräftige Verfärbung in Kürbisorange hinterlässt, ist deine Hennapaste fertig für die nachfolgenden Schritte.
  • Für blaue Töne kannst du das Henna in schwarzem Pflaumensaft (Kala Jamun oder Jamun) tränken.
  • Für eine weinrote Farbe kannst du das Henna mit gekochtem Rote Beete Saft mischen.

Warnungen

  • Henna führt nur zu roten Tönen. Hennahaarfarbe, die andere Töne verspricht, enthält Zusatzstoffe wie andere Pflanzen, Metallsalze oder künstlich hergestellte Farbe. Diese Zusatzstoffe, die kein Henna sind, werden aufgrund der Gesetze in den Ländern, in denen sie produziert werden, häufig nicht auf der Verpackung aufgeführt.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП Комментарии
Статьи