Als neues Paar Valentinstag feiern

Опубликовал Admin
13-02-2018, 14:00
73
0
Am Valentinstag fühlen sich neue Paare oft so unbeholfen wie zehn tonnenschwere Gorillas, die Ballett tanzen; schließlich sind eure Gefühle noch ganz frisch und ihr wisst beide noch nicht genau, wo eure Beziehung hinführt. Egal ob ihr erst einmal zusammen aus wart oder ob ihr euch schon seit ein paar Wochen trefft, dieser gefürchtete Feiertag der Herzen kann selbst den selbstsichersten Aufreißer verunsichern. Wenn du aber einfach vorher mit deinem Partner über den Feiertag sprichst oder ein maßvolles Geschenk oder eine angemessene Veranstaltung aussuchst, kannst du auch diesen Tag so verwandeln, dass er euch beiden Spaß macht.

Sprecht darüber und stellt einen Plan auf

  1. Ignoriere den Valentinstag, wenn er für euch zu früh kommt. Wenn ihr euch erst seit ein oder zwei Tagen kennt, solltet ihr den Valentinstag am besten komplett ignorieren. Wenn du dich zu sehr auf diesen romantischen Feiertag einlässt, kannst du dein Date dadurch abschrecken. Lass den Valentinstag dieses Jahr am besten ausfallen.
  2. Frage dich selbst, was du wirklich willst. Denke darüber nach, wie lange eure Beziehung bereits läuft und was du dir von ihr erwartest. Wenn du ein Abendessen und eine Karte für angemessen hältst, besorge der Person eine Karte und lade sie am Valentinstag (oder um den Tag herum) zum Essen ein.
  3. Sprich mit deinem neuen Schwarm. Eine Möglichkeit, um den ganzen Stress um diesen Tag zu lindern, ist, einfach mit deinem Partner darüber zu sprechen. Du kannst ihm oder ihr vorschlagen, die ganze Sache locker anzugehen - da ihr ja noch nicht so lange zusammen seid – und einen Plan für ein gemeinsames Abendessen oder einen Ausgehabend vorschlagen.
    • Du könntest z.B. sagen: „Unsere Beziehung ist ja noch relativ frisch. Warum gehen wir den Valentinstag nicht etwas lockerer an? Wir könnten uns z.B. auf keine Geschenke einigen und nur Karten austauschen. Wie wär's mit einem netten gemeinsamen Abendessen?“
    • Frage die Person, was sie vom Valentinstag hält. Manche verabscheuen diesen Tag regelrecht und empfinden ihn als reinen Kommerz. Am besten versuchst du zunächst die Einstellung der Person zu diesem Tag abzuschätzen, bevor du weitere Vorkehrungen triffst. Du könntest z.B. sagen: „Ich weiß, unsere Beziehung ist noch recht frisch. Deswegen wollte ich mit dir über den anstehenden Valentinstag sprechen. Bist du ein Fan dieses Feiertags oder würdest du ihn lieber komplett ignorieren?“
    • Besprecht die Tatsache, dass ihr erst seit kurzem miteinander ausgeht und es schon mit einem sehr romantischen Feiertag zu tun bekommt. Sprecht offen darüber, wie seltsam es ist, einen neue Beziehung zu beginnen, während andere Paare ihre gegenseitige Liebe von den Dächern schreien. Lass die andere Person wissen, dass dir die Tatsache bewusst ist, dass ihr beide noch nicht für Gedichte und Liebeslieder bereit seid. Du könntest z.B. sagen: „Also, der Valentinstag steht an. Ich weiß ehrlich gesagt nicht so genau, wie ich damit umgehen soll, schließlich sehen wir uns noch nicht so lange. Wie stehst du dazu? Mir ist schon klar, wir sind noch nicht soweit uns gegenseitig Gedichte und Liebeslieder zu schreiben, haha, aber ich wollte das Thema trotzdem mal ansprechen.“
    • Eine Möglichkeit ist z.B., dass ihr den Valentinstag komplett ignoriert, wenn ihr beide damit einverstanden und glücklich seid.
  4. Schlage einen Kompromiss vor. Wenn ihr beide unterschiedliche Erwartungen an den Tag habt, solltet ihr euch auf einen Kompromiss einigen. Wenn dein Schwarm es z.B. etwas eleganter bevorzugt, du es aber locker halten willst, könntet ihr euch auf ein elegantes Essen zu Hause einigen. Wenn du den Tag lieber groß feiern würdest, dein Schwarm sich damit aber nicht wohlfühlt, dann versuche, es ein wenig zurückzufahren. Wenn dein neuer Schwarm dich versteht, werdet ihr schon einen vernünftigen Kompromiss finden.

Ein Geschenk oder eine Karte besorgen

  1. Halte es einfach. Zu diesem Zeitpunkt eurer Beziehung solltest du nicht zu extravagant werden, damit du die Person nicht verschreckst. Ein Diamanthalsband ist übertrieben und viel zu viel, wenn eure Beziehung noch jung ist. Blumen und eine schöne Schachtel Pralinen können hingegen gut ankommen.
    • Versuche, es auf jeden Fall unter 50 € zu halten, wenn ihr erst seit ein oder zwei Monaten zusammen seid.
    • Du solltest in der Frühphase eurer Beziehung auch jede Art von sexy oder sexuellem Geschenk (wie z.B. Dessous) vergessen. Damit kannst du die Person abschrecken.
  2. Versuche es mit einer süßen Karte. Du solltest zu diesem Zeitpunkt nicht zu schmalzig werden, aber ein wenig Schmalz mit ein wenig Humor vermischt ist vollkommen in Ordnung. Du solltest also eher nicht zur „Ich liebe dich für immer!“-Karte greifen, sondern dich an ein skurriles „Ich find' dich süß!“ oder „Du bringst mein Herz zum Klopfen“ halten.
  3. Backe etwas. Eine weitere Möglichkeit ist, deinem Schwarm etwas Leckeres zu backen. Ein paar Brownies oder Cookies ist ein wohlüberlegtes Geschenk, für das du nicht viel Geld ausgeben musst.
  4. Schenke der Person dein Lieblingsbuch oder deinen Lieblingsfilm. Dieses Geschenk ist wirklich persönlich, schließlich verschenkst du einen Teil von dir. Es ist aber nicht so persönlich, dass du die andere Person damit verschreckst. Es ist süß und durchdacht, aber nicht übertrieben. Finde vorher nur heraus, wie dein Partner seine Bücher am liebsten liest (digital oder in Buchform) oder seine Filme anschaut. Als zusätzlichen Bonus könnt ihr euch den Film am Valentinstag zusammen anschauen.
    • Vergiss nicht, eine kleine Anmerkung in den Umschlag zu schreiben, wenn du ein Buch verschenkst. Du kannst dabei auch erwähnen, warum dir das Buch so gut gefallen hat. So fungiert das Buch als Geschenk und Karte in einem.
  5. Halte dich an die Klassiker. Blumen, Süßkram und Wein sind immer gute Geschenke, aber versuche sie ein wenig abzuwandeln. Wenn du z.B. Blumen kaufen willst, kannst du auch eine Topfpflanze in Betracht ziehen, die weiter blühen kann, oder einen kleinen Topf Sukkulenten. Wenn du die Lieblingssüßigkeit oder den Lieblingswein der Person kennst, verpacke beides zusammen zu einem hübschen Paket.

Eine Veranstaltung aussuchen

  1. Überlege, ob ihr nur etwas Trinken gehen wollt. Für einen netten, zwanglosen Valentinstag bieten sich ein paar Drinks an. Wenn Alkohol nicht so deine Sache ist, geht stattdessen auf einen Kaffee. So hast du nicht den Druck, einen monumental romantischen Abend planen zu müssen.
  2. Versuche es mit einem netten, selbst gekochten Abendessen. Wenn ihr schon so lange genug zusammen seid, dass ihr etwas mehr als nur Drinks wollt, kannst du deinem Partner vorschlagen, für ihn oder sie zu kochen. Dadurch hältst du deine Ausgaben unter Kontrolle und kannst der Person trotzdem zeigen, dass sie dir wichtig ist.
  3. Geht um den Feiertag herum zusammen aus. Auch wenn die Beziehung noch ganz frisch ist, wollt ihr den Feiertag vielleicht trotzdem auf gewisse Art begehen. Aber mit all den Reservierungen in den Restaurants und dem ganz Liebesdruck, ist es vielleicht keine schlechte Idee, wenn ihr gar nicht an dem Tag selbst miteinander ausgeht, sondern einen Tag vorher oder danach. So könnt ihr trotzdem eine gute Zeit miteinander haben, ohne euch dem Druck auszusetzen.
  4. Geht im Park spazieren oder macht ein Picknick. Eine weitere ungezwungene Möglichkeit ist ein Picknick im Park. So habt ihr nicht den Druck eines schicken Restaurants, könnt aber trotzdem eure gegenseitige Gesellschaft genießen. Außerdem gibt es dort wahrscheinlich eine Schaukel, falls du der verspielte Typ bist.
  5. Vergiss nicht, es ist nur ein Tag. Valentinstag ist nur deswegen etwas Besonderes, weil unsere Kultur ihn dazu gemacht hat. Schlussendlich ist es nur ein normaler Tag im Jahr. Mache dir nicht zu viele Gedanken darum, wenn deine Beziehung noch frisch ist. Wenn die Beziehung hält, habt ihr noch viele Valentinstage vor euch – oder ihr feiert einfach jeden Tag, den ihr zusammen verbringt.

Tipps

  • Lies nicht zu viel in Geschenke oder Gesten am Valentinstag hinein, wenn ihr gerade erst zusammengekommen seid. Anstatt dich zu sehr auf die Romantik zu konzentrieren, versuche lieber, eine Verbindung über Vertrauen und Freundschaft herzustellen.

Warnungen

  • Wenn ihr euch nicht darüber verständigen oder einigen könnt, wie ihr euren ersten Valentinstag begehen wollt, dann ziehe dich an diesem Tag zurück und nimm dir eine Auszeit, um Missverständnisse zu vermeiden.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
Статьи