Jemanden mit Textnachrichten ermutigen

Опубликовал Admin
24-02-2018, 23:00
593
0
Jemanden aufzumuntern, der dir wichtig ist, kann schwierig sein, wenn du ihm nicht persönlich gegenüberstehst. Nachrichten können hierbei ein kraftvolles Mittel sein! Schicke einen guten Witz oder ein hysterisches Meme, um ihn zum Lachen zu bringen. Du kannst mit einer Bildbearbeitungs-App arbeiten, um ein lustiges Bild von dir selbst zu machen, wenn du es persönlicher magst. Wenn dein Freund sehr traurig ist, dann überspringe die Witze und ermutige ihn dazu, dir über seine Probleme zu schreiben. Lasse zu, dass er Dampf ablässt, wenn er das braucht. Lade ihn zu etwas sehr Lustigem oder Dämlichen mit dir ein, um ihn abzulenken und auf andere Gedanken zu bringen!

Zum Lachen bringen

  1. Schreibe ihm einen guten Witz. Wenn du einen Lieblingswitz hast, über den Leute immer lachen, dann schreibe ihn der fraglichen Person. Wenn du dir nicht sicher bist, was du schicken sollst, dann recherchiere im Internet mit Schlüsselwörtern wie "lustige Witze zum Schreiben" oder "humorvoll schreiben". Scrolle durch die Ergebnisse bis du etwas Gutes findest.
    • Suche nach Witzen, die mit eurem Lieblingsthema zu tun haben, wie Tieren oder Filmen. Du kannst nach seinem Lieblingshumor suchen, wie nach Wortspielen.
    • Wenn dein Freund einen sehr nerdigen Humor hat, dann google "Dad-Witze" und du findest einige lustige Seiten als Vorschläge, aus denen du wählen kannst.
    • Verwende nichts Fragwürdiges oder Unangebrachtes.
  2. Schicke ein lustiges Meme. Es gibt genug lustige Memes auf der Welt! Du kannst beispielsweise nach "Memes um Freunde zum Lachen zu bringen" googlen und durch die Ergebnisse scrollen. Wenn du weißt, dass die Person etwas Bestimmtes liebt, dann suche speziell danach.
    • Wenn die Person beispielsweise Game of Thrones sehr gerne mag, dann suche in der Google-Bildersuche nach Memes, die damit zu tun haben und denjenigen sicher aufheitern.
    • Verwende einen der vielen Meme-Generatoren im Internet, wie Laughing Goat Generator, um etwas Einzigartiges und Spezifisches zu machen.
    • Du kannst auch selbst ein Meme erstellen und es versenden.
  3. Schicke ein dämliches Foto oder Video von dir selbst. Mache ein Foto von dir mit einem lächerlichen Gesichtsausdruck oder nimm ein kurzes Video von dir auf, in dem du einen dämlichen Monolog hältst und schicke das. Wenn du kreativer sein willst, dann experimentiere mit Filtern auf Snapchat. Du kannst auch kostenlose Bildbearbeitungs-Apps verwenden wie Make Me Bald und LOL Booth FX. Damit kannst du etwas Lustiges erstellen.
    • Probiere eine der vielen Apps, mit der du dich zu einem Emoji machen kannst und schicke einige lustige Versionen deiner Selbst.
  4. Erstelle das perfekte GIF, um ihn aufzumuntern. Es gibt einige wirklich lustige GIFs! Suche in GIF-Bibliotheken nach etwas, das zu seiner Situation passt. Du kannst auch nach GIFs suchen, die seinen Lieblingsdarsteller einer TV-Serie oder eines Films beinhalten.
    • GIPHY ist eine tolle Bibliothek für GIFs. Suche die App im App Store deines Handys, lade sie herunter und hänge die GIFs direkt an die Nachricht. Wenn du die App nicht herunterladen willst, dann nutze die benutzerfreundliche Webseite fürs Handy.
    • Du kannst auch ein eigenes GIF machen. GIPHY bietet dieses Feature an, aber auch mit anderen Apps kannst du dein eigenes GIF erstellen.
  5. Fordere ihn zu einer exklusiven Emoji-Unterhaltung heraus. Dieses dämliche Nachrichtenspiel kann ihn ablenken und macht viel Spaß! Schreibe, dass ihr in den nächsten 20 Minuten ausschließlich mit Emojis kommuniziert. Fordere ihn auf, auch so zu antworten. Findet heraus, ob ihr die Nachrichten des anderen entziffern könnt und versuche ihn mit einer einzigartigen Kombination aus Emojis zum Lachen zu bringen.
    • Beginne das Gespräch mit einem Smiley oder mit einem Emoji, das zwei Freunde zeigt. Lasse dann deiner Fantasie freien Lauf.
  6. Bringe ihn mit einer lustigen eCard zum Lachen. Verschiedene Webseiten bieten vorgefertigte Karten an, die du per Nachricht schicken kannst. Diese Seiten lassen sich üblicherweise durchsuchen. Verwende die Suche, um etwas Passendes für die Situation zu finden. Bei Somecards beispielsweise kannst du nach eCards über Trennungen und andere spezifische Situationen suchen.
    • Auf einer lustigen Karte steht beispielsweise: "Es ist besser, geliebt und verloren zu haben als mit einem Psycho dein restliches Leben zu verbringen." Solch eine Karte erinnert deinen Freund daran, dass er ohne seine Ex vielleicht besser dran ist!

Zeigen, dass er dir wichtig ist

  1. Frage ihn was passiert ist und lasse ihn bei dir Dampf über das Problem ablassen. Lasse ihn das Gespräch dominieren. Übereile nicht mit Hilfe- oder Lösungsvorschlägen. Sei einfach nur für deinen Freund da. Schreibe Kommentare, die ihm ein Gefühl der Wertschätzung vermitteln, während er schreibt, wie: "Das ist furchtbar." oder "Das tut mir so leid."
    • Deine Antworten sollen so aufrichtig und unterstützend wie möglich klingen.
    • Du kannst Nonverbales durch Bilder ausdrücken, wie durch ein "Wow"-Emoji, und schreiben: "Das ist so unfair."
  2. Erinnere ihn daran, wie toll er ist. Schicke deinem Freund einen Text, in dem du drei Dinge erwähnst, die du an ihm liebst. Du kannst die Nachricht in das Nachrichtenfeld tippen, herunterschreiben und fotografieren oder sogar ein Video machen und es ins Nachrichtenfeld einfügen.
    • Schreibe beispielsweise: "Du bist so ein toller Freund. Ich liebe, dass du einen grandiosen Sinn für Humor hast und immer für mich da bist, wenn ich dich brauche. Du machst außerdem tolle Eisbecher! Ich hoffe es geht dir besser!"
  3. Verweise auf eine aufbauende Liedzeile oder einen Song. Wenn es dir schwerfällt, die richtigen Worte zu finden, dann suche nach einem Lied oder Gedicht, das ausdrückt, was du denkst. Wenn du weißt, dass dein Freund eine bestimmte Band oder einen Autor mag, dann suche nach Optionen aus diesen Quellen. Du kannst auch Apps nutzen, wie AUPEO, mit denen du nach Liedbasiertem in einer bestimmten Stimmungslage suchen kannst.
    • Verwende inspirierende Texte aus einem Lied, wie: "Life is like music. It has high notes and low notes."
  4. Baue ihn mit einem inspirierenden Zitat auf. Manchmal ist es schwer zu wissen, was man sagen soll, wenn es jemandem schlecht geht. Ein inspirierendes Zitat kann hier aufmuntern. Schicke etwas, das sich auf das bezieht, was dein Freund gerade durchlebt.
    • Wenn dein Freund beispielsweise ein Vorstellungsgespräch vermasselt hat, dann schicke ihm dieses Zitat von Victor Kiam: “Even if you fall on your face, you’re still moving forward.” (Selbst wenn du aufs Gesicht fällst, bewegst du dich immerhin noch nach vorne.)
    • Brainyquote ist eine tolle Quelle, um inspirierende Zitate für Freunde und Verwandte zu finden.
  5. Beende das Gespräch süß, herzlich oder kreativ, statt mit "bye". Schreibe etwas Verspieltes, Leichtherziges wie: "Ich hoffe, dass deine Träume süßer werden als es dein Tag war!" Du kannst auch etwas Unterstützendes schreiben, wie: "Hab einen tollen Nachmittag. Ich freue mich darauf, später mit dir zu sprechen." Ein kreativeres Ende bringt die andere Person ein wenig zum Lächeln.

Handeln

  1. Plane etwas mit der Person. Ein schönes Erlebnis kann viel bringen und deinem Freund geht es besser. Biete an, gemeinsam ein Eis zu essen oder frage, ob ihr einen Film sehen wollt, den ihr beide unbedingt sehen wolltet. Ihr könnt auch einfach planen, miteinander Zeit zu verbringen und zu reden.
    • Schreibe: "Hey, ich weiß, dass du einen schweren Tag hattest. Wie wäre es später mit Pizza oder einem Film?"
    • Wenn du zu weit weg wohnst, um dich persönlich mit der Person zu treffen, dann schlage stattdessen ein Telefonat oder einen Videochat vor.
  2. Biete Hilfe an. Schreibe, ob du bei Hausarbeiten oder Besorgungen helfen kannst oder ob es allgemein etwas gibt, mit dem du helfen kannst. Vielleicht kannst du bei den Hausaufgaben oder beim Lernen auf den nächsten Geschichtstest helfen. Wenn du deine Zeit und Energie anbietest, dann zeigt das, dass dir die Person wichtig war und du kannst denjenigen persönlich aufmuntern.
    • Wenn du nicht in der Nähe deines Freundes wohnst, dann frage, wie du aus der Entfernung helfen kannst.
  3. Lade ihn ein, mit dir etwas richtig Albernes zu unternehmen. Schreibe deinem Freund und frage, ob ihr gemeinsam eine Burg aus Decken bauen oder böse Filme bei dir sehen wollt. Lade ihn zum Schaukeln auf dem Spielplatz im nächsten Park ein. Lade ihn dazu ein, gemeinsam die lächerlichsten Kostüme anzuprobieren. Wähle etwas Albernes und Unerwartetes, damit er auch wirklich lacht!
    • Du kannst ihn auch zu einer Schwimmnudelschlacht in deinem Pool einladen oder dazu, gemeinsam durch die Straßen zu ziehen.
    • Wenn du nicht nah genug bei ihm wohnst, damit ihr euch persönlich treffen könnt, dann schlage etwas Dämliches vor, wie einen Starrwettkampf per Videochat.
  4. Suche weitere Hilfe, wenn das helfen könnte. Wenn dein Freund wirklich deprimiert ist, dann hilft bloßes Schreiben wahrscheinlich nicht viel. Wenn es nach einigen Wochen nicht besser wird, dann sieh dir sein Verhalten genauer an. Sprich mit seinen Eltern, seiner Freundin, Verwandten oder einem Berater, um zusätzliche Hilfe zu bekommen.
    • Wenn du bei niemandem sonst Hilfe bekommen kannst, dann sprich direkt mit deinem Freund über seine Situation. Sage: "Ich mache mir Sorgen um dich. Hast du schon mal darüber nachgedacht, mit einem Experten über deine Gefühle zu sprechen?"
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП
Konsequent sein
Personality Traits and Attributes
Eier kochen
Basic Cooking Skills
Eislimonade zubereiten
Lemonade Drinks
Umweltfreundlich sein
Environmental Awareness