Schlechten Geruch von deinen Händen loswerden

Опубликовал Admin
8-03-2018, 18:00
1 092
0
Die Zubereitung von Speisen in der Küche umfasst oft den Umgang mit Zutaten, die einen starken, stechenden Geruch haben. Lebensmittel wie Knoblauch, Zwiebeln und Fisch haben vielseitiges kulinarisches Potenzial, aber geben einen starken Geruch auf deine Hände ab, der noch lange bestehen bleibt, nachdem du schon fertig mit der Behandlung von diesen bist. Die Zusammensetzungen, die für diese Gerüche verantwortlich sind, können nicht immer mit Seife und Wasser abgewaschen werden, so dass du andere Mittel verwenden musst, um diesen Geruch loszuwerden. Es gibt verschiedene Methoden, die du anwenden kannst, um den schlechten Geruch an deinen Händen nach der Arbeit mit stark riechenden Zutaten loszuwerden.

Vorgehensweise

  1. Wasche deine Hände mit Seife und Wasser. Bevor du andere Mittel ausprobierst, ist es am besten zu versuchen den Geruch mit Handseife und Wasser zu beseitigen. Verwende dafür immer kaltes Wasser, da heißes Wasser deine Hautporen öffnen kann und die geruchsverursachenden Öle und der Schmutz weiter eindringen können. Wenn Wasser und Seife den Geruch nicht beseitigen, dann solltest du mit einer anderen Methode weitermachen.

Edelstahl

  1. Entferne den Geruch von deinen Händen, indem du ein Edelstahl Gegenstand reibst. Eine Methode, die besonders zur Beseitigung des Geruchs von Knoblauch und Zwiebeln geeignet ist, beinhaltet das Reiben deiner Hände an Edelstahl. Nimm einfach einen Edelstahl Gegenstand (z.B. ein Stück Silberware oder einen Schüssel) und reibe es unter kaltem Wasser über deine ganzen Hände. Mache dies so lange, bis der Geruch neutralisiert wird.
    • Irgendein Gegenstand aus Edelstahl funktioniert für diese Methode, einschließlich des Beckens deiner Spüle, wenn du ein Modell aus Edelstahl hast. Darüber hinaus kannst du eine Edelstahl "Seife" kaufen, die für diesen Zweck gemacht wurde. Dieses Werkzeug hat die Form eines Seifenstückes für die einfache Benutzung.
    • Während Erkenntnisse über die Funktionsweise dieses Prozesses nicht ganz schlüssig sind, wird im Allgemeinen angenommen, dass der Schwefel im Knoblauch (und in vielen anderen duftenden Substanzen) sich mit dem Chrom aus dem Edelstahl verbindet. Deshalb muss Edelstahl verwendet werden und nicht irgendwelche andere Dinge aus Eisen, da sie keinen Chrom enthalten.

Salz

  1. Reibe deine Hände mit Salz ein. Eine sanfte und natürliche Möglichkeit die Gerüche von deinen Händen zu entfernen ist, sie mit Salz einzureiben. Gieße eine kleine Menge Salz in deine Hände und reibe sie zusammen. Du möchtest vielleicht das Salz mit etwas Wasser befeuchten, damit die Haftung verbessert wird. Wenn du fertig bist, dann spüle das Salz mit Wasser weg und trockne deine Hände.

Zitrusgewächse

  1. Neutralisiere den Geruch an deinen Händen mit Zitronen-oder Limettensaft. Zitronensaft auf deine Hände zu reiben, ist eine natürliche, effektive Möglichkeit, um Gerüche zu entfernen. Zitronensaft kann in voller Kraft benutzt oder mit einer kleinen Menge Wasser verdünnt werden, um die starke Wirkung auf deine Haut zu verringern. Limettensaft funktioniert auch. Drücke einfach die Zitrone/Limette in einer Schale mit Wasser aus und tauche deine Hände dort ein. Beachte, dass bei dieser Methode deine Hände nach Zitrone oder Limette riechen werden.
    • Frisch gepresster Mandarin- und Orangensaft funktioniert auch.Vorlage:Tatsache

Antiseptische Mundwasser

  1. Wasche deine Hände mit antiseptischem Mundwasser. Mundwasser in deine Hände zu reiben, ist eine weitere einfache Methode zur Beseitigung von starken Gerüchen. Neben der Neutralisierung von starken Gerüchen, kann Mundwasser auch die Bakterien auf deinen Händen abtöten, die diese Gerüche verursachen könnten. Duftende Sorten geben deinen Händen auch einen Minzgeruch, der die verbleibenden Gerüche vertuschen kann.

Essig und Backpulver

  1. Reibe deine Hände in Essig. Essig ist gut zum Entfernen von Gerüchen wie Fisch und Zwiebeln. Lasse sie an der Luft trocknen; der Geruch von Essig wird nach dem Trocknen verschwinden, aber wenn nicht, dann wasche deine Hände danach einfach mit Wasser und Seife.
  2. Mache ein Paste aus Essig und Backpulver. Reibe deine Hände damit ein, um den Geruch loszuwerden. Spüle sie unter kaltem Wasser ab. Die Gerüche sollten verschwunden sein.

Tipps

  • Das Tragen von Handschuhen bei der Arbeit mit stark duftenden Zutaten hilft zu verhindern, dass du anhaltende Gerüche an den Händen hast. Du kannst auch spezielle Werkzeuge kaufen, die für das Schälen und Schneiden von Zutaten wie Knoblauch, ohne den Kontakt mit der Hand, gemacht wurden.
  • Wenn du unterwegs bist, dann trage einen kleinen Behälter mit antibakterieller Handseife mit einem duftenden Aroma bei dir. Reibe eine kleine Menge davon über deine Hände, um Gerüche zu entfernen. Verwende nicht zu viel von dieser Seife; sie trocknet deine Haut aus und zu viel davon kann zu einer Resistenz gegenüber Bakterien führen.
  • Händedesinfektionsmittel könnte den Geruch entfernen, aber es könnte ihn auch noch schlimmer machen.
  • Kaffeebohnen in deinen Händen zu reiben, könnte möglicherweise ein wirksamer Deodorant sein.

Warnungen

  • Beachte, dass Salz, Zitronensaft und alkoholische Mundwasser Schnitte und Prellungen an deinen Händen reizen könnten. Du möchtest diese Methoden vielleicht vermeiden, wenn du Schnitte in der Haut hast oder sie anderweitig gereizt ist.

Was du brauchst

  • Seife
  • Wasser
  • Edelstahl Gegenstände
  • Salz
  • Zitronen- oder Limettensaft
  • Mundwasser
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП
Ein Vlogger werden
Computers and Electronics
Alfredo Hähnchen zubereiten
Pasta and Noodles
Eine literarische Analyse schreiben
College University and Postgraduate
Pasta selbst machen
Pasta and Noodles
Liars Dice spielen
Dice Games